Eine Stimme, ein Name ...
logo
Home
Demos für den PC
Smartphone/Tablet
Sprachkultur
Kontakt/Impressum

Zum Thema Sprachkultur

Es mag elitär, gar antiquiert oder konservativ wirken, wenn in unserer heutigen schnelllebigen, reizüberfluteten und hochtechnisierten Zeit auf kultivierte Umgangsformen, zu denen auch die Sprache zählt, Wert gelegt wird. Es gab zu jeder Zeit sprachliche Moden, standartisierte Floskeln, die jeweils schnell einer Szene oder auch einer bestimmten Klasse unserer Gesellschaft zuzuordnen waren.

Gewiss ist Sprache stets im Wandel begriffen. Kriege waren eine mächtige Zäsur für  eine kontinuierliche Sprachentwicklung. Unsere Sprache verändert  sich bereits seit Jahrhunderten mit den kulturellen Einflüssen der in unserem Land lebenden Mitmenschen anderer Herkunftsländer. Die Globalisierung verändert Sprache  und die Medienvielfalt um uns herum konkurriert um unsere Aufmerksamkeit. Auch das beeinflusst bewusst oder unterbewusst unser Denken und Handeln, unsere Sprache. Die Kommunikation findet fast nur noch im "Jetzt" statt, ihre Wege werden ultrakurz und es resultieren hieraus neue Satzbautechniken und die Grammatik geht oft verloren, weil sie umgangen werden muss, aus Kostengründen, wie einst im selten verwendeten Telegramm.      

Kann man sich zwischen Fastfood und Popups noch Zeit nehmen für ein vielfältiges Vokabular, für gefällige und korrekte Grammatik, ohne dabei gleich einem Sprach-Narzismus zu verfallen? Ja, man kann! Zahlreiche Schriftsteller mit hochkarätigem Feingefühl für Sprache, anspruchsvolle Presse, Fernseh- und Rundfunk-Qualitätsprogramme kommen genau dieser Sprachpflege nach. Institute, Vereine und Gesellschaften,  spezialisierte Studiengänge an Universitäten tragen Wesentliches zum Erhalt der Deutschen Sprachkultur bei. 

Schon im Jahr 1999 nahm ich mir etwas Zeit, um eine schnell und unkompliziert bedienbare Internetseite zu erstellen, die eine beachtliche Anzahl von Institutionen zur Deutschen Sprachpflege aufweist. Diese übersichtliche Linksammlung ermöglicht es per Mausklick, auf entsprechende Seiten zu gelangen. Artikel zu verschiedenen Themen rund um die Sprachpflege sind dort nachzulesen sowie Ausschnitte aus Hörfunksendungen, die sich teilweise äußerst kritisch mit unserer Sprache im Alltag und in den Medien auseinandersetzen, anzuhören.

Unten finden Sie den Link zur Seite - viel Vergnügen und Danke für Ihr Interesse.

Links zum Thema: Sprachkultur

 

 


©2014 Olaf Oelstrom  | olaf.oelstrom@gmx.de